Menu

„Turandot“

im Römersteinbruch St. Margarethen

 

Drei Rätsel stellt die geheimnisvolle Prinzessin Turandot jedem Mann, der um Turandotihre Hand anhält. Als ein namenloser Prinz die teuflischen Rätsel löst, stellt er der störrischen Prinzessin seinerseits eine Aufgabe: Sie soll ihm seinen
Namen nennen. Turandot verhängt über ihr Volk ein Verbot zu schlafen, bis der Name des Unbekannten gefunden ist. - Mit „Keiner schlafe–Nessun dorma!“ gelang Giacomo Puccini eine der beliebtesten Arien der gesamten Opernliteratur. Puccinis gleißende und geheimnisvoll zerklüftete Klänge finden ihren idealen Widerhall in der schroffen Felslandschaft
des St. Margarethener Steinbruchs.


Oper im Römersteinbruch ist Oper für die Sinne! Lassen Sie sich verzaubern vom Ambienteder Naturkulisse, von der Monumentalität der Inszenierung und der wunderbaren Musik.


St. Margarethen - das ist Oper in Reinkultur. Bei den Festspielen im Römersteinbruch gehen Kultur und Kulinarik eine Symbiose ein: ein Ereignis mit Oper, Speis und Trank, eine eigene „Gastro-Meile“ wird komponiert. In das Gelände des Steinbruchs fügen sich zwölf Stände, die für alle Opernfans Speisen und Getränke offerieren.

Aufführungsort: Römersteinbruch St. Margarethen, Burgenland (Österreich), Beginn: 20.30 Uhr.

Termin

Samstag, 11. Juli 2020

Abfahrt

14.30 Uhr Reisebüro OFNER, 15.00 Uhr HBF/Graz

Programmablauf

Graz - Wechsel - Wiener Neustadt - Rust, Aufenthalt, Fahrt zum Steinbruch, Beginn der Vorstellung um 20.30 Uhr, Ende ca. 23.30 Uhr, anschl. retour nach Graz. Ankunft ca. 02.30 Uhr.

Kosten und Leistungen

Busfahrt, Preis pro Person EUR 44,–

Preis pro Karte:

(Kateg. 4) EUR 58,–

oder

(Kateg. 5) EUR 43,–